Seifenblasenerblühen

Es dringen Blüten aus jedem Zweig und tausend Stimmen aus dem Gesträuch“ (Johann Wolfgang von Goethe Mailied)

Das Paradies zurück auf Erden geholt. Mensch unter Menschen geworden. Und die Liebe im Selbst gefunden. Schönheit ruht in allen Dingen; besonders dann, wenn sie zum Leben erweckt werden. Energie eingehaucht, logelassen. Von Freiheit durchdrungen. Willkommen, Frühlingserwachen.

Das schönste Lachen erklingt aus der Kehle, wenns Herz, in Menschenhand gelegt, sich dem Sein hingibt. Und das Auge erkennt die Schönheit, die in tausend erblühenden Blüten erstrahlt. Sie spiegeln die menschliche Seele und wie sie liebt. Oh Lieb‘! O Liebe so golden-schön wie Morgenwolken auf jenen Höhn!

Der Konjunktiv verwandelt sich ins Aktiv und das Vergangene verliert an Kontur. Die Bedeutung der Gegenwart fließt in den Äther und ihre Energie zeichnet Wege. Alles kann, nichts muss. Der Wendepunkt wird zum Beginn einer fließenden Zeit mit neuen Liedern. Und Freud‘ und Wonne aus jeder Brust.

Seifenblasen mögen platzen, doch der Mensch bläst neue auf. Sie dürfen fliegen, dürfen gleiten. Alles fügt sich, ist der Fluß erst in Bewegung, wie Zahnräder ineinander. O Erd‘! O Sonne! O Glück! O Lust!

Das Fließen – mal ruhig, mal stürmisch; mal gelassen, mal wild – macht kurvendes Eingreifen unnötig. Und die Welt steht still; wird in die Schönheit des Daseins enthoben. Dorthin, wo Blumen blühen und Seifenblasen aus wahrgewordenen Träumen bestehen. Sei ewig glücklich!, heißt es bei Goethe.

Kann‘s auch der Verstand noch nicht fassen: Doch aus „könnte sein“ wird ein „so ist es“. Und die Melodie dieser Poesie trägt das Gefühl weit in die volle Welt hinaus: Wie blickt dein Auge! Wie liebst du mich!, singt sie zwischen den Zeilen und ist dabei, den Morgenblumen, dem Himmelsduft entgegenzueilen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close