Dreambeliever

Zwischen Sternen, ein Traum – aus der Seele erwacht, in die Nacht entlassen, wandert er in der Zeit, im Raum. Furchtlos konstant, von Licht durchflutet. Immer da, nie gewandelt oder dem Leben ausgesetzt. Zum Greifen nah, trotz der Ferne. Gar nicht viel weiter, als das Herz an Energie freilassen kann. Der Träumende hingegen, an Tagen wie diesen, dem Gang der Wellen so ähnlich, durchläuft er das Wechselspiel der Gezeiten: mal hoch, mal tief – mal rück, mal vor. So lange, bis er glaubt und über Zweifel erhaben ist. Verbunden mit dem Ganzen, spiegelt sich sodann ein universales Licht in seinen Augen. Jenes, das Schatten weichen und den Traum endgültig erkennen lässt.

6 Kommentare zu „Dreambeliever

    1. Vielen Dank 🙂
      Das kann ich nur zurückgeben; deine Texte und Gedanken finde ich auch einfach wunderschön.

      Gefällt 1 Person

      1. Danke und schön, dass ich auf dein Blog gefunden habe. 🙂

        Gefällt 1 Person

  1. Ich liebe den Ausdruck Believer! Du hast es wunderschön in Worte verpackt, ein tolles Geschenk an uns Leser. Danke.

    Gefällt 1 Person

    1. Ganz lieben Dank für deinen Kommentar. Und Danke auch an dich; auch auf deiner Seite bin ich sehr gerne. Tolle Texte und Bilder.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close